Zum Hauptinhalt springen

Geschäftsführung inkl. Projektleitung

Das Netzwerk Zukunft. Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V. (Netzwerk Zukunft) setzt sich seit 2006 für eine systematische Berufs- und Studienorientierung im Land Brandenburg als Beitrag zur individuellen Lebensweggestaltung und Fachkräftesicherung ein. Ziel ist es, die Berufswahlkompetenz, die Ausbildungsfähigkeit und damit die Zukunftschancen Brandenburgischer Schülerinnen und Schüler zu verbessern. Zu den Zielgruppen der Netzwerkarbeit gehören neben Schulen, Betrieben auch Eltern und kommunale Schulträger und Wirtschaftsförderer. Arbeitsschwerpunkte sind Projekte, Informations-, Fort­bildungs- und Beratungsangebote, die Ausschreibung des Berufswahl-SIEGELS im Land Brandenburg und die Koordinierung regionaler Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT. Das Netzwerk Zukunft bringt seine Expertise in verschiede landesweite, regionale und bundesweite Gremien und Arbeitszusammenhänge ein. Die Landesstrategie für Berufs- und Studienorientierung im Land Brandenburg, die schulrechtlichen Anforderungen des Landes, der Brandenburgische Ausbildungskonsens sowie die Ziele der Initiative Bildungsketten sind wichtige strategische und inhaltliche Grundlagen unserer Arbeit. Die Arbeit des Vereins wird durch öffentliche Mittel sowie Mitgliedsbeiträge finanziert. Weitere Informationen finden Sie unter www.netzwerkzukunft.de

Schnellstmöglich suchen wir

eine Geschäftsführerin/einen Geschäftsführer inkl. Projektleitung

Wochenarbeitszeit:            vorzugsweise 35 Stunden/Woche

Dotierung:                            bei Vorliegen der entsprechenden Eingruppierungsvoraussetzung bis zu E13 TV-L

Wir suchen Sie,

einen Menschen mit Sachkenntnis, Kreativität, Motivation und Professionalität, der (oder die) das Netzwerk Zukunft als anerkannte Plattform für die Zusammenarbeit unterschiedlichster Akteure im Feld der Berufs- und Studienorientierung im Land Brandenburg auf der Grundlage einer verlässlichen Geschäftsführung weiter­entwickelt. Sie haben Interesse an pädagogischen, bildungspolitischen und arbeitsmarktrelevanten Themen, die Sie mit der praktischen Netzwerkarbeit ebenso wie mit verschiedenen Diskursebenen verbinden können. Unterstützt werden Sie dabei von einem engagierten Team, dem Vorstand, den Mitgliedern sowie den Fördermittelgebern.

In Ihrer Rolle als Geschäftsführerin/Geschäftsführer

  • sehen Sie sich als Netzwerkmanager/-in mit Leitungsaufgaben
  • steuern Sie mit Ihren Ideen und in der Zusammenarbeit mit dem Team die Entwicklung, Koordinierung und Evaluierung eines differenzierten Angebots von Projekten und Initiativen im Themenfeld Berufs- und Studienorientierung, Übergang Schule-Beruf
  • führen Sie die Geschäfte des Vereins auf Grundlage der gesetzlichen Regelungen sowie den Vorgaben der Zuwendungsgeber
  • sind Sie für die Mitglieder, den Vorstand sowie die Zuwendungsgeber die Hauptansprechperson für die Aktivitäten des Vereins
  • übernehmen Sie die Gesamtkoordination aller Vereinsaktivitäten und Projektvorhaben
  • gewährleisten Sie die Beantragung, Steuerung und sachgerechte Abwicklung von Fördermitteln
  • haben Sie die Gesamtverantwortung für die Finanzen des Vereins
  • obliegt Ihnen die Personalverantwortung für ein selbstbewusstes und kreatives Team
  • gilt Ihr Interesse und Ihre Dienstreisebereitschaft allen Regionen des Landes Brandenburg
  • verantworten Sie die Öffentlichkeitsarbeit und die mit dem Vorhaben verbundenen Kommunikations­aufgaben in verschiedenen Formen und Medien
  • sind Sie für die Außenvertretung des Vereins und der Projektvorhaben sowie die Mitwirkung in fachlichen und strategischen Gremien zuständig

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem fachlich relevanten Bereich
  • gute Kenntnisse des Schulsystems und Berufsbildungssystems sowie des Themenfelds Übergang von Schule in den Beruf (insb. Berufs- und Studienorientierung). 
  • sehr gute, belegbare Erfahrungen in der Leitung von Teams und Projekten
  • Erfahrung in der Motivation und Führung von Mitarbeiter*innen
  • Sensibilität und Kreativität bei der Entwicklung und Ausgestaltung von Kooperationen, Betreuung von informellen Netzwerken und Interessenintegration
  • strategisches Geschick mit Augenmaß für die Rahmenbedingungen der Netzwerkarbeit
  • Erfahrungen mit Drittmittelprojekten (Akquise, Beantragung, Durchführung, Dokumentation)
  • souveränes professionelles Auftreten
  • wertschätzende, sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Eigeninitiative, selbstständiges Arbeiten, Zuverlässigkeit und Fair play nach innen und außen

Wir bieten Ihnen:

  • viel Gestaltungsspielraum in einem gesellschaftlich sinnvollem Aufgabenfeld
  • ein engagiertes und professionelles Team
  • viele Ein- und Ausblicke sowie persönliche Entwicklungsmöglichkeiten
  • interessante Tätigkeiten und vielfältige Kontakte in einem großen Bildungsnetzwerk auf Bundes- und Landesebene

Wenn Sie sich für eine Mitarbeit interessieren:

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennung „GF-2021“ möglichst per E-Mail in einem pdf-Dokument (max 10 MB) bis zum 30. September 2021 an:

bewerbung@netzwerkzukunft.de

Herrn Wolfgang Spieß

Eine Rücksendung schriftlich eingereichter Bewerbungsunterlagen kann nicht erfolgen.

Ähnliche Stellenanzeigen

Geschäftsführung inkl. Projektleitung

Netzwerk Zukunft.Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V.
Potsdam
Vollzeit, Teilzeit, Unbefristet
über 10 Jahre Berufserfahrung
Universität oder gleichwertiger Hochschulabschluss

Veröffentlicht am 23.09.2021

Jetzt Job teilen