Zum Hauptinhalt springen

Ingenieur*in (m/w/d) Fachgebiet Baugeschicht

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) ist eine junge aufstrebende Universität und die einzige Technische Universität des Landes Brandenburg. Mit mehr als 1.500 Beschäftigten ist die BTU einer der größten Arbeitgeber in der Lausitz und kann hier vor allem durch ihre Vereinbarkeit von Beruf und Familie überzeugen.
In der Fakultät für Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung ist im Fachgebiet Baugeschichte in Cottbus folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

Ingenieur*in (m/w/d) Fachgebiet Baugeschicht

Kennziffer: 146/22

Entgelt
E 10 TV-L
Arbeitszeit
Teilzeit 50 v. H.
Befristung
Unbefristet
Beschäftigungsort
Cottbus

Download als PDF
Das Fachgebiet Baugeschichte ist integraler Bestandteil des Instituts für Bau- und Kunstgeschichte (IBK) der BTU, eines geistes- und ingenieurwissenschaftlichen Lehr- und Forschungsverbunds an der Fakultät Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung. Wesentliche Lehr- und Forschungsschwerpunkte der derzeit acht Fach- und Arbeitsgebiete des Instituts liegen im Bereich des kulturellen Bauerbes in seinen historischen und künstlerischen sowie technischen Dimensionen. Am IBK angesiedelt sind neben zahlreichen Drittmittelprojekten auch das DFG-Graduiertenkolleg 1913 „Kulturelle und technische Werte historischer Bauten” und das DFG-Schwerpunktprogramm 2255 „Kulturerbe Konstruktion“.
Das Fachgebiet Baugeschichte sucht eine*n engagierte*n Mitarbeiter*in, die*der Erfahrungen im Bereich der Bauaufnahme bzw. Vermessung mitbringt und bereit ist, sich in die Methoden der Bauforschung einzuarbeiten. Der*die Stelleninhaber*in soll die Lehrenden des Fachgebiets bei der Vorbereitung und Durchführung von Bauaufnahme- und Bauforschungsübungen unterstützen und an der Zusammenstellung und Aufarbeitung der Ergebnisse für Publikationen oder Ausstellungen mitwirken. Erfahrungen auf diesem Feld sind von Vorteil. Der*die Stelleninhaber*in soll auch bei den Bauaufnahmen in den Forschungsprojekten des Fachgebiets bzw. ihrer Vorbereitung mitwirken.

Das sind Ihre Aufgaben

  • Vorbereitung und Unterstützung der Durchführung von Bauaufnahme- und Bauforschungsübungen, u. a. Vorbereitung der Bauaufnahmegeräte
  • Anleitung der Studierenden während der Übungen
  • Zusammenstellung und Aufarbeitung der Ergebnisse der studentischen Übungen Zeichen- und Layouttätigkeit
  • Redaktion studentischer Texte
  • Vorbereitung, technische Unterstützung und Teilnehme an bauforscherischen Untersuchungen im Rahmen der Forschungsprojekte des Fachgebiets
  • Wartung und Pflege der Vermessungsgeräte
  • Betreuung der Internetpräsenz des Fachgebiets

Das bringen Sie mit

Sie haben ein Studium im Sinne der Entgeltordnung zum TV-L (Bachelor/ FH-Diplom/ gleichwertig) in einer für die Tätigkeit einschlägigen Fachrichtung (Architektur, Bauingenieurwesen, Stadtplanung, Vermessungswesen bzw. vergleichbar) erfolgreich abgeschlossen.
Sie bringen Grundkenntnisse der Bauaufnahmemethoden/ Vermessung und EDV-Grundkenntnisse mit. Ihr Profil wird durch Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, Flexibilität und eine gute Kommunikationsfähigkeit abgerundet.

Wir bieten Ihnen

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.
Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen Frau Prof. Dr.-Ing. Alexandra Druzynski von Boetticher (E-Mail: , Tel.: 0355 69-2944) gern zur Verfügung.
Die BTU Cottbus-Senftenberg engagiert sich für Chancengleichheit und Diversität und strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Personen mit einer Schwerbehinderung sowie diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.
Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU Cottbus-Senftenberg.
Ihre Bewerbungsunterlagen in einem PDF-Dokument richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer ausschließlich per E-Mail bis zum 11.10.2022 an den Dekan der Fakultät für Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung, Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg, E-Mail: .
Veröffentlicht am: 20.09.2022
Gültig bis zum: 11.10.2022

Dies ist eine gecrawlte Stellenanzeige von dritten Jobbörsen. Wir bieten hierfür keinen Support, können diese aber jederzeit offline stellen. Für weitere Informationen: Datenschutzhinweise und Kontaktformular.

Ähnliche Stellenanzeigen

Ingenieur*in (m/w/d) Fachgebiet Baugeschicht

Brandenburgische Technische Universität Cottbus
Cottbus
Teilzeit, Unbefristet

Veröffentlicht am 22.09.2022

Jetzt Job teilen