Zum Hauptinhalt springen

mehrere Mitarbeiter/innen „Rückführungsvollzug“ (w/m/d)

Die Zentrale Ausländerbehörde des Landes Brandenburg (ZABH) als Landesoberbehörde mit derzeit ca. 140 Beschäftigten nimmt insbesondere zentrale ausländerrechtliche Vollzugsaufgaben wahr wie die Aufnahme, Registrierung, Unterbringung und Versorgung aller ankommenden Asylsuchenden sowie die Durchführung von Rückführungen.
Die ZABH hat sich eine durchgreifende und systematische Erhöhung der Qualität, Effektivität und Wirtschaftlichkeit bei der Erfüllung ihrer Aufgaben zum Ziel gesetzt. Hierfür suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

mehrere Mitarbeiter/innen „Rückführungsvollzug“ (w/m/d)

(unbefristet, Vollzeit, Entgeltgruppe 8 TV-L, bis Besoldungsgruppe A 9m BbgBesO)
für einen Einsatz in der Fachgruppe 3.1 „Rückführungsvollzug“ an den Standorten Oranienburg, Cottbus, Eisenhüttenstadt und Schönefeld.
Ihre Aufgabenschwerpunkte umfassen u.a.:
Planung der konkreten Abschiebungsmaßnahme inkl. Termin-, Zugriffs-, Fahrten- und Übergabeplanung
Abruf von Dolmetschern, Ärzten oder sonstigen erforderlichen Begleitpersonen
Reisebuchung über zentrale Reisestelle
Abstimmungen mit den zuständigen Behörden (Ausländerbehörden, Landes- und ggfs. Bundespolizei)
Durchführung der Rückführungsmaßnahme/ Überstellung, d.h. Aufgreifen des Ausreisepflichtigen und Transport zur Grenzübergangsstelle bzw. zu einem Flughafen mit polizeilicher Unterstützung
Ausreiseüberwachung und Abschlussmitteilung an Ausländerbehörde, ggfs. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
Zusammenstellung der Kosten der Abschiebungsmaßnahmen nach §§ 66-67 AufenthG
Erfassen von Ausreisedaten und Korrekturmeldungen in den Fachanwendungen sowie im Ausländerzentralregister (AZR)
Ausstellen von Anlaufbescheinigungen
Beratung und Vorbereitung freiwilliger Ausreisen
Begleitung von Botschaftsvorführungen
Unterstützung bei der Beantragung von Ausreisegewahrsam oder Abschiebungshaft
Auskünfte zu laufenden Verfahren und Informationszugang berechtigter Dritter

Das bringen Sie mit

abgeschlossene Berufsausbildung, vorzugsweise zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder vergleichbar
von Vorteil sind Kenntnisse/ Berufserfahrung aus dem Vollzugsbereich in Justiz, Polizei, Sicherheitsdiensten, Feuerwehr, Ausländerbehörden oder Ähnlichem
Beherrschung der gängigen MS-Office Produkte
Fähigkeit zum selbstständigen und zielorientierten Arbeiten
Verständnis für kulturelle Vielfalt und Respekt vor anderen Kulturen
eine gewisse körperliche Eignung für die oben genannten Aufgaben (es erfolgt eine Einstellungsuntersuchung)
hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsfähigkeit, Stressstabilität und sicheres Auftreten
Grundkenntnisse der englischen Sprache und/oder einer anderen Fremdsprache
Führerschein Klasse B
Für die Aufgabenwahrnehmung sind regelmäßige Dienstreisen erforderlich, wofür Ihnen grundsätzlich ein Dienst-Pkw zur Verfügung steht. In Ausnahmefällen können im Rahmen von Abschiebungsfahrten auch Nachteinsätze erforderlich werden.

Wir bieten Ihnen

einen modernen Arbeitsplatz in Voll- oder Teilzeit
eine flexible Arbeitszeitgestaltung von Montag bis Freitag zwischen 06.00 Uhr und 21.00 Uhr unter Berücksichtigung der Erfordernisse des Arbeitsplatzes
eine professionelle Einarbeitung von einem erfahrenen Team
eine pünktliche Vergütung und abhängig von der Berufserfahrung (Stufe) ein monatliches Gehalt bei Vollzeit zwischen 2.946,46 € und 3.634,13 € (die nächste tarifliche Gehaltserhöhung erfolgt im November 2024)
eine Betriebsrente (VBL) und Jahressonderzahlung für Tarifbeschäftigte
vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote u.a. in der Landesakademie für öffentliche Verwaltung Brandenburg (LAköV)
ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement (medizinische Vorsorge, Weiterbildungen, Gesundheitstag etc.)
30 Tage Erholungsurlaub im Jahr sowie dienstfrei am 24.12. und 31.12.
ein mit 15 Euro monatlich bezuschusstes VBB-Firmenticket / Deutschlandticket-Job
Für Beamtinnen und Beamte des mittleren allgemeinen Verwaltungsdienstes oder einer dieser als gleichwertig anerkannten Laufbahnen des mittleren Dienstes bis zur Besoldungsgruppe A 9m BbgBesO ist eine statusgleiche Übernahme im Wege der Abordnung mit dem Ziel der Versetzung möglich.
Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Abschlussnachweise, Zeugniskopien etc.) senden Sie bitte bis zum 31.07.2024 unter Angabe der Kennzahl 11/24 an die

Zentrale Ausländerbehörde des Landes Brandenburg

Fachgruppe 1.4

Poststraße 72

15890 Eisenhüttenstadt

oder an

ZABH.Bewerbungen@zabh.brandenburg.de

Bewerberinnen und Bewerber des öffentlichen Dienstes werden um die Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht gebeten.
Die Stellen sind vakant und sollen nach Möglichkeit zeitnah besetzt werden. Bitte geben Sie daher in Ihrer Bewerbung neben Ihrer Standortvorstellung auch Ihr frühestmögliches Eintrittsdatum an.
Fragen zum Aufgabengebiet und zur ZABH können Sie an Herrn Bellin, Telefon 03301 20512 10, richten. Herr Garke steht Ihnen als Ansprechpartner zum Bewerbungsverfahren und für personalrechtliche Fragen unter Telefon 03364 427-165 zur Verfügung.
Bei Einsendung der Unterlagen per E-Mail sollte der beigefügte Anhang aus einer pdf-Datei bestehen, die nicht größer als 6 MB ist. Eingereichte Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist.
Es wird um Kenntnisnahme der als Anlage beigefügten Informationen zum Datenschutz gebeten. Mit diesem Informationsblatt werden Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung bei der Zentralen Ausländerbehörde informiert.
*w/m/d steht für weiblich/männlich/divers

Dies ist eine auf dritten Jobbörsen gefundene Stellenanzeige. Wir bieten hierfür keinen Support, können diese aber jederzeit offline stellen. Für weitere Informationen: Datenschutzhinweise | Anzeige melden.

Ähnliche Stellenanzeigen

mehrere Mitarbeiter/innen „Rückführungsvollzug“ (w/m/d)

Zentrale Ausländerbehörde des Landes Brandenburg
Schönefeld
Teilzeit, Unbefristet, Vollzeit

Veröffentlicht am 10.07.2024

Jetzt Job teilen