Zum Hauptinhalt springen

Personalsachbearbeiter/in (w/m/d) mit dem Schwerpunkt Aus- und Fortbildung

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) in Potsdam sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit oder Teilzeit

eine/n Personalsachbearbeiter/in (w/m/d) 
mit dem Schwerpunkt Aus- und Fortbildung

(unbefristet, bis Besoldungsgruppe A 13 g.D. bzw. bis Entgeltgruppe 11 TV-L)

Wir freuen uns, einer qualifizierten Sachbearbeiterin oder einem qualifizierten Sachbearbeiter, die bzw. der engagiert ist und in der Landesverwaltung im Personalbereich tätig sein möchte, eine interessante und abwechslungsreiche Stelle anbieten zu können. Die Stelle ist auch für eine Berufsanfängerin oder einen Berufsanfänger geeignet.

Ihre Aufgaben:

Wir suchen eine Sachbearbeiterin oder einen Sachbearbeiter mit dem Schwerpunkt Aus- und Fortbildung sowie Personalangelegenheiten des MWFK.

Der Bereich Aus- und Fortbildung betrifft das MWFK und seine nachgeordneten Einrichtungen. Wenn Sie gerne organisieren und kontaktfreudig sind, sind Sie die/der Richtige für diese Aufgaben. Als Ansprechpartner/in der Landesakademie für öffentliche Verwaltung (LaköV) stehen Sie in ständigem Austausch mit dieser. Sie prüfen die Fortbildungsanmeldungen an die LAköV und priorisieren diese. Auch mit den externen Fortbildungsbedarfen der Beschäftigten des MWFK befassen Sie sich und nehmen die Anmeldungen vor. Sie konzipieren und organisieren Inhouse-Seminare des MWFK. Ein weiteres Aufgabengebiet ist die Organisation der praktischen Ausbildungsabschnitte der Anwärter/innen ÖVBB, VWI und MAVD (landesinterne duale Studiengänge) im MWFK sowie anderer Praktikanten. Des Weiteren übernehmen Sie Aufgaben im Bereich der Personalsachbearbeitung.

Wir erwarten:

  • einen Hochschulabschluss (Bachelor, Diplom-FH), vorzugsweise in der Fachrichtung Verwaltung oder Recht, oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen
  • Erfahrungen im Bereich Aus- und Fortbildung und/oder in der Personalverwaltung sind von Vorteil
  • Kenntnisse des Arbeits- und Tarifrechts oder des Beamtenrechts sind von Vorteil

Des Weiteren erwarten wir Zuverlässigkeit und Diskretion, hohe Motivation und Einsatzbereitschaft sowie gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit.

Wir bieten:

  • ein interessantes Aufgabengebiet mit selbständiger Arbeitsweise und Gestaltungsspielraum.
  • die Möglichkeit einer Verbeamtung bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen. Bei Tarifbeschäftigten richten sich die Aufgabenübertragung und die damit verbundene Eingruppierung nach der individuellen Qualifikation.

Wir sind ein familienfreundlicher Arbeitgeber mit flexiblen Arbeitszeiten (Gleitzeit). Es besteht die Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice mit entsprechender technischer Ausstattung. Betriebliche Altersvorsorge über die VBL und ein Arbeitgeberzuschuss zum sog. Jobticket des VBB sind für uns selbstverständlich. Außerdem ermöglichen wir Ihre fachliche und persönliche Weiterbildung, insbesondere über die Landesakademie für öffentliche Verwaltung.

Wir legen großen Wert auf Vielfalt und freuen uns über Ihre Bewerbung, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von anerkannt schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern bevorzugt berücksichtigt. 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 30. Juni 2022 an das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur - Referat 13 -, Dortustraße 36, 14467 Potsdam oder per E-Mail an bewerbungen@mwfk.brandenburg.de mit dem Betreff „Sachbearbeiter/in Aus- und Fortbildung“. Bei Einsendung der Unterlagen per E-Mail sollte der beigefügte Anhang aus einer PDF-Datei bestehen, die nicht größer als 5 MB ist. Darüber hinaus senden Sie bitte den Bewerbungsbogen, der Bestandteil Ihrer Bewerbungsunterlagen ist, ausgefüllt als Word-Dokument per E-Mail ebenfalls an bewerbungen@mwfk.brandenburg.de. Beschäftigte aus der öffentlichen Verwaltung werden gebeten, eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht beizufügen. Den Bewerbungsbogen sowie die Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht finden Sie auf der Homepage des MWFK (www.mwfk.brandenburg.de) unter der Rubrik Stellenausschreibungen. Für Fragen stehen Ihnen Frau Claudia Birnbaum, Tel. (0331) 866 4610 und Frau Kristin Kerkow, Tel. (0331) 866 4612 gern zur Verfügung. 

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des § 26 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes verarbeitet. Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind, oder die Einwilligung widerrufen, kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden....

Personalsachbearbeiter/in (w/m/d) mit dem Schwerpunkt Aus- und Fortbildung

Potsdam
Vollzeit, Teilzeit
Universität oder gleichwertiger Hochschulabschluss

Veröffentlicht am 30.06.2022

Jetzt Job teilen