Zum Hauptinhalt springen

Sachbearbeiter*in (m/w/d) Wahlleitung und Gremienbetreuung

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) ist eine junge aufstrebende Universität und die einzige Technische Universität des Landes Brandenburg. Mit mehr als 1.500 Beschäftigten ist die BTU einer der größten Arbeitgeber in der Lausitz und kann hier vor allem durch ihre Vereinbarkeit von Beruf und Familie überzeugen.
In der Universitätsverwaltung ist im Justitiariat in Cottbus zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter*in (m/w/d) Wahlleitung und Gremienbetreuung

Kennziffer: 157/22

Entgelt
E 9b TV-L
Arbeitszeit
Vollzeit
Befristung
Unbefristet
Beschäftigungsort
Cottbus

Download als PDF
Im Justitiariat der BTU werden als zentrale Anlaufstelle die rechtlichen Fragestellungen der Universität bearbeitet, die im Dienstalltag auftreten und die gerichtlichen Verfahren betreut. Das Justitiariat ist als Stabsstelle dem Kanzler zugeordnet.

Das sind Ihre Aufgaben

Wahrnehmung der Aufgaben des*der Wahlleiters*in; Beratung und Anleitung des*der für die jeweilige Wahl zum*zur Wahlleiter*in Bestimmten; Verantwortliche Person für die DFG-Wahlstelle an der BTU, insbesondere

  • Wahrnehmung der Verantwortung für die organisatorische und inhaltliche Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Wahlen, z. B. zum Senat, zu den Fakultätsräten, der zentralen und dezentralen Gleichstellungsbeauftragten usw., als Wahlleiter*in gem. § 5 Abs. 1 Nr. 2 Wahlordnung
  • Beratung und Anleitung des*der für die jeweilige Wahl zum*zur Wahlleiter*in Bestimmten gem. § 30 Wahlordnung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Wahl
  • Wahrnehmung der Aufgaben der verantwortlichen Person für die Wahlstelle gem. § 9 Wahlordnung für die Wahl der Mitglieder der Fachkollegien der Deutschen Forschungs-Gemeinschaft (DFG)

Führen der Geschäftsstelle des Senats, insbesondere

  • eigenverantwortliche Vor- und Nachbereitung der Sitzungen sowie von Anhörungen oder anderen Veranstaltungen des Senats
  • Protokollführung und -kontrolle
  • Beschlussdokumentation
  • Verwaltung der Haushaltskonten des Senats
  • Mitwirkung bei der Klärung von Sach- und Rechtsfragen für den bzw. die Vorsitzende*n des Senats
  • Beantwortung von organisatorischen Anfragen an den Senat; Vorbereitung von Stellungnahmen für die bzw. den Vorsitzende*n
  • Kontrolle der Umsetzung der getroffenen Beschlüsse und Empfehlungen
  • Vorbereitung von Informationen des Senats für die Hochschul-/Öffentlichkeit
  • Pflege des Web-Auftritts des Senats

Beratung der Fakultäten bei der Bearbeitung und Bescheidung von Widersprüchen

Das bringen Sie mit

Sie bringen ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Diplom) im Bereich Public Management, BWL, VWL, Verwaltungswissenschaften, Politikwissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung oder eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Kauffrau*Kaufmann für Büromanagement, Verwaltungsfachangestellte*r oder in einem für die Tätigkeit geeigneten Beruf, zusätzlich mit Fortbildung oder Weiterbildung (mind. Niveau 6 DQR) zzgl. drei Jahren einschlägiger Berufserfahrung mit.
Zur Wahrnehmung der beschriebenen Aufgaben ist die Anwendung folgender Kenntnisse erforderlich: BbgHG, Haushaltsgesetz Land Brandenburg, Landeshaushaltsordnung (LHO), einschlägige Verwaltungsvorschriften, Dienstvereinbarungen und Satzungen der BTU, Literatur und Kommentare sowie aktuelle Rechtsprechung.
Weiterhin sollten Sie Erfahrungen im Umgang mit Windows, Word und Excel mitbringen. Ebenso werden sehr gute Kenntnisse der genannten rechtlichen Regelungen sowie der Arbeitsabläufe der inneruniversitären Schnittstellen der zu beteiligenden Organisationseinheiten und Gremien erwartet.
Persönliche Anforderungen:
Sie besitzen eine analytische Denk- und Ausdrucksweise und haben eine ausgeprägte Sozialkompetenz. Ihre Kommunikations- und Kontaktfähigkeit in Verbindung mit Ihrem hohen Maß an Gesprächsführungskompetenz und Einfühlungsvermögen hilft Ihnen auch in schwierigen Situationen zu bestehen. Gleichzeitig zeichnen Sie sich durch Ihre Selbstständigkeit in der Entscheidungsfindung, Flexibilität, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit aus.

Wir bieten Ihnen

Wir bieten Ihnen eine Beschäftigung nach dem Tarifvertrag der Länder. Unsere Mitarbeiter*innen profitieren von flexiblen Arbeitszeiten, Erholungsurlaub nach TV-L, verschiedenen internen und externen Weiterbildungsangeboten sowie einem aktiven Gesundheitsmanagement.
Werden Sie ein Teil der BTU-Familie. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bieten Ihnen abwechslungsreiche Aufgaben mit hohem Entwicklungs- und Gestaltungspotenzial.
Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen Frau Heike Lorenz (E-Mail: , Tel.: +49 (0)355 69-3566) gern zur Verfügung.
Die BTU Cottbus-Senftenberg engagiert sich für Chancengleichheit und Diversität und strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Personen mit einer Schwerbehinderung sowie diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.
Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU Cottbus-Senftenberg.
Ihre Bewerbungsunterlagen im PDF-Format richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer ausschließlich per E-Mail bis zum 04.11.2022 an das Justitiariat der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg, E-Mail: .
Veröffentlicht am: 11.10.2022
Gültig bis zum: 04.11.2022

Dies ist eine gecrawlte Stellenanzeige von dritten Jobbörsen. Wir bieten hierfür keinen Support, können diese aber jederzeit offline stellen. Für weitere Informationen: Datenschutzhinweise und Kontaktformular.

Ähnliche Stellenanzeigen

Sachbearbeiter*in (m/w/d) Wahlleitung und Gremienbetreuung

Brandenburgische Technische Universität Cottbus
Cottbus
Vollzeit, Unbefristet

Veröffentlicht am 23.11.2022

Jetzt Job teilen